Wellnessurlaub Österreich – Es muss nicht immer „Skifoan“ sein

Wer an einen Urlaub in Österreich denkt, dem fällt automatisch der Skiurlaub in Tirol oder Salzburg ein. Doch es muss nicht immer die weiße Pracht auf den Bergen sein, welche man hinabfahren kann. In Österreich lässt sich auch ein wunderbarer Wellnessurlaub genießen. Ein Wellnessurlaub in Österreich ist nicht mehr unüblich, denn beinahe jedes der neun Bundesländer verfügt über Thermenregionen und unzählige Spa-Einrichtungen, wo man perfekt abschalten und die Seele baumeln lassen kann.

Von Loipersdorf bis Bregenz

Der Wellnessurlaub Österreich kann in jedem Bundesland verbracht werden. Ob außergewöhnlich in einem Kuschelhotel mit Spa-Einrichtungen wie Wellnessoase oder in einem richtigen Wellnesstempel, welcher neben den traditionellen Infrarot- wie Saunakabinen auch andere Einrichtungen (Dampfbäder, Whirlpool, etc.) besitzen – wer einen Wellnessurlaub in Österreich plant, dem werden in der Regel keine Grenzen gesetzt.

Rechtzeitig reservieren

Wichtig ist, dass man sich bereits Wochen vorher anmeldet, da durch die steigende Lust auf Wellness in Österreich wie auch in den Nachbarländern kommt es immer wieder vor, dass Thermenurlaube bereits Wochen vorher ausgebucht sind. Vor allem im Herbst sind die Thermenhotels in der Regel bereits wochenlang vorher ausgebucht.