So finden Sie das passende Mietauto

Rundreisen mit dem Auto sind beliebter denn je, doch was tun wenn die Traumdestination zu weit entfernt ist und nicht mit dem Auto erreicht werden kann? In einem solchen Falle gibt es nur eins, mit dem Flugzeug so nah wie möglich ans Ziel fliegen und die Rundreise mit einem Mietwagen bestreiten. Der folgende Artikel soll aufzeigen, was beim Automieten beachtet werden soll.

Am besten sollte man schon vor Antritt der Reise nach einem Mietauto umschauen, so kann der Stress vor Ort vermieden werden und der Urlaub kann gemütlich beginnen. Zu Beginn sollte man sich überlegen welche Dimension das Fahrzeug haben soll (Personenanzahl, Stauraum) und wie lange der Wagen gebraucht wird. Anschliessend kann man bequem im Internet die Angebote der verschiedenen Autoanbieter vergleichen, sicherheitshalber sollte man sich auf namhafte Vermieter wie Europcar, Hertz oder Avis beschränken. Hier ist wichtig, dass man die zusätzlichen Kosten beachtet, welche Auftreten können. Besonders empfehlenswert sind Wagen mit unbegrenzten Kilometern, da so viele Kilometer wie gewünscht gefahren werden können, ohne dass ein Aufpreis bezahlt werden muss.

Ein Blick sollte auch auf die Versicherung geworfen werden. Denn der zu Beginn angezeigte Preis beinhaltet meist nur eine sehr dürftige oder gar keine Versicherung. Damit es im Falle eines Schadens kein Böses erwachen gibt, sollte eine höhere Versicherungsstufe gewählt werden. Zusätzlich sollte man sich auch über Zusatzbestimmungen des jeweiligen Landes im Klaren sein. In Amerika beispielsweise ist es gang und gäbe, dass man erst mit 21 Mietberechtigt ist und im Falle, dass man unter 25 ist, ein saftiger Aufpreis bezahlt werden muss.

Hat man sich durch den Mietwagenjungel erfolgreich hindurchgezwängt, steht der Rundreise mit dem Mietauto nichts mehr im Wege.