Namibia: Unberührte Reize im Südwesten Afrikas

Die ehemalige deutsche Kolonie ist ein sehr reizvolles Reiseziel, das eine unglaubliche Vielfalt zu bieten hat und auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder geführten Busrundreisen bereist werden kann.

Auf Uhrer Namibia Reise lernen Sie die Hauptstadt Windhoek mit Ihren über 322’000 Einwohnern kennen. Sie lädt zu einem entspannten Spaziergang ein, bei dem man vor allem das Wahrzeichen, die Alte Feste mit dem Nationalmuseum, besuchen sollte.

Exotische Tiere im Norden
Im Etosha Nationalpark, der für Touristen vom Osten her zugänglich ist und nicht nur aus landschaftlicher Sicht spektakulär ist, können die Reisenden an den wenigen Wasserstellen die großen Herden in freier Wildbahn bestaunen.

Bezaubernde Städte im Westen
Die Küstenstädte Swakopmund und das malerische Lüderitz laden zu einem Besuch ein. Die Halbinsel Lüderitz hat viel von seinem Charme aus alten Zeiten bewahrt und ist ein absolutes Muss für Namibia-Reisende. Zwischen diesen beiden Hafenstädten liegt die Namib-Wüste, eine der ältesten Wüsten der Welt. Im dazugehörigen Namib Naukluft Nationalpark wird Abenteurern alles geboten: Jeep Safaris, das Besteigen von riesigen Sanddünen sowie Tageswanderungen zählen zu den Hauptattraktivitäten, die man unbedingt erlebt haben sollte.