Die Welt von tausendundeine Nacht

Wenn man sich den Orient betrachtet, den Handlungsort von Geschichten wie Aladin, tausendundeine Nacht oder Ali Baba, dann stellt man sehr schnell fest, dass es sich hierbei um eine Kultur handelt, die nicht unterschiedlicher zu der unseren sein könnte. Viele kennen den Orient nur durch die Nutzung von Shishas oder Wasserpfeifen, doch hat dieser noch sehr viel mehr zu bieten. Selbst wenn man sich noch nicht besonders oft mit dem Orient beschäftigt hat, so werden die meisten Menschen zugeben, dass dieser über sehr imposante und ausgefallene Möbel verfügt, die in der Regel äußerst farbenfroh daherkommen. Gerade durch die Verwendung der unterschiedlichsten Farben stehen die Möbel in einem enormen Kontrast zu denen, die man üblicherweise in deutschen Möbelhäusern findet.

Nicht nur Möbel
Auf diese Farbenvielfalt wird aber nicht nur in Bezug auf Möbel wie Sofas, Betten oder Schränke zurückgegriffen. Auch marokkanische Laternen und Lampen sind davon betroffen. Während man im Westen eher auf ein helles und klares Licht viel Wert legt, verfügen orientalische Laternen über eine Mischung aus buntem Glas, das die Umgebung in die unterschiedlichsten Farben hüllt. Hinzu kommen noch viele Ornamente und Verzierungen im Eisenrahmen der Lampen, die einen einzigartigen Schatten an die Wand werfen. Wer mehr über diese besonderen Lampen erfahren möchte, der sollte einfach mal einen Blick ins Netz werfen, denn hier kann man sich in aller Ruhe und sehr ausführlich informieren.